Baumhäuser

Baumhäuser gibt es mittlerweile in vielen Ausführungen Bildquelle: pixabay - Reisezeitung

Die vielfältigen Gesichter der Baumhäuser

Wenn Sie am Land aufgewachsen sind, liegt der Verdacht nahe, dass Sie sich bereits als Kind ein Baumhaus gewünscht haben. Vielleicht waren Sie sogar stolzer Besitzer eines solchen Kindertraums oder sind mit Latten und Nägeln in den nahe gelegenen Wald gezogen, um sich diesen Wunsch auf etwas stümperhafte Weise selbst zu erfüllen. Für viele Menschen üben Baumhäuser auch heute noch eine große Anziehungskraft aus, was etliche Campingplatz-, Freizeitpark- und Hotelbetreiber in den letzten Jahren dazu bewegt hat, Baumhäuser als Glamping-Unterkunft zu bieten.

Klar, diese Art von Unterkunft ist etwas Besonderes und kostet in den meisten Fällen einiges an Geld. Die wenigstens werden daher Ihren Jahresurlaub im Baumhaus verbringen können. Für ein verlängertes Wochenende, das Feiern vom Hochzeitstag oder als Geburtstagsgeschenk werden die tollen Baumhäuser jedoch sehr gerne gebucht. Frühzeitiges Reservieren empfiehlt sich daher in jedem Fall.

Wem ein Urlaub im Baumhaus nicht ausreicht und darüber nachdenkt, ob er sich sein eigenes komfortables Baumhaus in den hauseigenen Garten oder auf sein Freizeitgrundstück stellt/stellen lässt, findet in unserem Beitrag ebenfalls Tipps, Hilfestellung und Anbieter, die ihm helfen, seinen Plan umzusetzen.

Vorschriften für den Bau

Wir wären nicht in Deutschland, wenn Ihnen nicht auch beim Bau eines Baumhauses einige Vorschriften begegnen würden. Ob Sie für den Bau eine Genehmigung benötigen, hängt von der Größe des Hauses, von der Nutzung und auch vom Standort ab. Doch selbst für kleine Kinderbaumhäuser im eigenen Kirschbaum ist es ratsam, Erkundigung einzuholen. Fragen Sie bitte vor der Errichtung Ihren Nachbarn, ob ihn das Baumhaus stört. Im schlechtesten Fall sind Sie zum Rückbau gezwungen oder haben einen Rechtsstreit mit Ihrem Nachbarn.

Baumhäuser ohne Baugenehmigung

Das  Baurecht in Deutschland ist von Bundesland zu Bundesland verschieden. Es kann also sein, dass Sie in Bayern genehmigungsfrei ein größeres Baumhaus errichten dürfen als in Baden Württemberg. Doch wann darf man überhaupt ohne Genehmigung bauen? Ein verfahrensfreies Vorhaben – also der Bau ohne eine Baugenehmigung – schreibt vor, dass das Häuschen keinen Aufenthaltsraum bereitstellt. Dies bedeutet, dass es weder über eine Feuerstelle noch über eine Toilette verfügt. Natürlich ist auch die Größe der Räumlichkeiten selbst beschränkt. Erkundigen Sie sich bitte bei Ihrem zuständigen Amt, welche Größen Ihrem Bundesland zu Grunde liegen.

Eine weitere wichtige Unterscheidung liegt darin, ob das Baumhaus innerhalb oder außerhalb des Bebauungsplanbereiches liegt. Innerhalb sind die Freigrenzen deutlich höher und in einigen Bundesländer ist außerhalb überhaupt kein verfahrensfreies Gebäude möglich.

Baumhaus ist nicht gleich Baumhaus…
Bildquelle: pixabay – ChristianGeorg

Verallgemeinernd lässt sich sagen, dass in jedem Bundesland der Bau eines kleinen Kinderbaumhauses ohne Genehmigung möglich ist. In manchen Bundesländern wie z. B. in Bayern kann man wesentlich größere Baumhäuser ohne Genehmigung errichten (hier könnten auch Erwachsene aufrecht stehen und Platz finden).

Fragen Sie jedoch bitte in jedem Fall vor Baubeginn bei Ihrem Bauamt nach, dann sind Sie auf der sicheren Seite und haben im Nachgang nichts zu befürchten.

Baumhaus mit Baugenehmigung

Sie wissen, dass Ihr Vorhaben zu groß ist, um es ohne Baugenehmigung zu errichten? Sie planen eine Toilette, eine Heizung o. ä. einzubauen? Sie sehen das Baumhaus eher als Ihren persönlichen Rückzugsort als ein Spielhaus für Kinder und möchten es dementsprechend ausstatten? Gehen Sie in jedem Fall sicher und fragen Sie beim Bauamt nach.

Ja, das kann manchmal sehr frustrierend sein, eine Ablehnung nach der anderen zu erhalten. Noch viel frustrierender ist es jedoch, ein fertig gestelltes, meist kosten- und arbeitsintensives Objekt wieder abreißen zu müssen.

Luxusbaumhaus bauen lassen

Wer vom eigenen Luxusbaumhaus träumt, hat bestimmt schon einmal einen Blick in die Sendung „Die Baumhausprofis“ auf DMAX geworfen. Diese fleißigen Handwerker sind zwar nicht in Deutschland zugange, dennoch kann man anhand der einzelnen Arbeitsschritte gut erkennen, wie aufwändig die Konstruktionen sind. Die Erbauer von solchen Luxusbaumhäuser sind allesamt Profis – hier ist reine Laienarbeit fehl am Platz.

Wenn auch Sie sich in Ihren Garten oder auf Ihr Grundstück ein solchen Baumhaus bauen möchten, lassen Sie sich bitte unbedingt von einem Fachmann und einem Architekt helfen. Natürlich können Sie den größten Teil der Arbeit selbst verrichten; auch einzelne Konstruktionen werden von Fachfirmen angefertigt und können so von Ihnen selbst angebaut werden. Tief in die Tasche greifen müssen die Baumhausliebhaber dafür allerdings allesamt.: Ein Luxusbaumhaus mit Whirlpool, Küche etc. kann Ihnen über 100.000 Euro kosten.

Diese Baumhaus-Profis helfen Ihnen bei Ihrem Bau:

www.baumbaron.de

www.baumraum.de

www.la-cabane-perchee.com

Den geeigneten Baum finden

Welcher Baum eignet sich eigentlich für den Bau eines Baumhaues? Ganz ideal, um ein Baumhaus in ihrer Krone zu errichten, sind Eichen oder Buchen. Ihre Äste bilden Astgabel mit Winkeln von 90° und/oder 45°, zudem sind sie äußerst langlebig, langsam wachsend, bilden eine dichte Krone und können entstandene Wunden schnell verschließen. Ebenfalls gut geeignet sind die meisten Walnussbäume, Linden, Eschen, Weiden und Kastanien mit ihrem festem, widerstandsfähigem Holz.

In welchem Baum ist es überhaupt möglich, ein Baumhaus zu errichten?
Bildquelle: pixabay – prowitt

Natürlich ist nicht nur die Art der Bäume entscheidend dafür, ein Baumhaus bauen zu können. Auch der Wuchs selbst, die Gesundheit und Größe sowie das Alter des Baumes (nicht zu jung, jedoch auch noch nicht ganz alt) sind ausschlaggebende Gründe, ob man aktiv werden kann oder nicht. Steht ein herrlicher Baum einsam auf weiter Flur, sollte das Risiko, dass in eben diesem leichter ein Blitz einschlagen kann, als in eine ganze Gruppe von großen Bäumen.

Wenig geeignet sind schnellwachsende, flexible Bäume wie Weiden oder Pappeln. Hier müsste Ihr Baumhaus mit Stützen befestigt werden.

Materialien für den Bau

Erst einmal braucht man für den Bau vor allem Holz, Holz und nochmal Holz. Ein Baumhaus aus Kunststoff, Steinen o.ä. wäre wohl auch merkwürdig anzusehen und am Thema vorbei. Doch welches Holz ist für den Bau geeignet?  Gut geeignet für den Baumhausbau ist Eichenholz, da es sehr langlebig und witterungsbeständnig sind. Aber auch Lärche und Douglasie machen sich gut, da sie ebenfalls die Eigenschaften Witterungsbeständigkeit und Langlebigkeit vereinen.

Für das Dach empfehlen sich Bleche aus Zink, als Befestigungsmaterialien kommen Schrauben, Klemmen, Hängen und Stützen in Frage.

Urlaub machen im Baumhaus

Wenn Sie sich kein eigenes Baumhaus in Ihren Garten stellen möchten, sondern nur Urlaub in einem solch naturnahen Domizil verbringen möchten, genießen Sie die Qual der Wahl zwischen den einzelnen Anbietern. Die Nachfrage nach besonderen Übernachtungsmöglichkeiten ist in den letzten Jahren stark gestiegen – und der Markt hat darauf reagiert. Ob große Baumhäuser für die ganze Familie, Baumzelte, Baumbetten oder Jurten – Ihnen stehen mannigfaltige Auswahlmöglichkeiten zur Verfügung.

Ein verlängertes Wochenende im Baumhaus ist etwas ganz Besonderes
Bildquelle: pixabay – gerdahuiskamp

Urlaub in Deutschland

Wer in seinem Urlaub nicht in die Ferne schweifen möchte, kann seinen Baumhaus-Urlaub bedenkenlos in Deutschland genießen. In jedem Bundesland gibt es Möglichkeiten, solch naturnahe Übernachtungen zu buchen. Wir haben einige Anbieter für Sie herausgesucht:

www.mydays.de

www.tripsdrill.de (Freizeitpark in Bayern)

www.travelbook.de (hier wurden 24 herrliche Unterkünfte in den Bäumen für Sie zusammengetragen)

www.das-baumhaushotel.de (Baumhaushotel Seemühle im Spessart)

www.airbnb.de/s/Deutschland (vielerlei verschiedene Baumhäuser von airbnb)

http://tiny-houses.de/baumhaus/baumhaushotel/

www.baumpalast.de (Baumhausurlaub in Baden Württemberg)

www.baumhaushotel.tips

Baumhausurlaub im Ausland

www.urlaubsguru.de

www.urlaubsheld.de

www.ecobnb.de

www.tiny-houses.de

Buchtipps

Gerade wer sein eigenes Baumhaus bauen möchte, ist über den ein oder anderen Tipp sicherlich sehr froh. In diesem Fall empfiehlt es sich, sich mit Fachliteratur auszustatten. Im Folgenden stellen wir Ihnen einige Bücher mit guten Bewertungen zum Baumhaus-Bau vor

Luxusbaumhäuser aus aller Welt

Traumurlaub im Baumhaus – das ist weltweit möglich.
Bildquelle: pixabay – tpsdave

Sie träumen von einem ganz besonderen Urlaub im Baumhaus in einem fernen Land? Mittlerweile gibt es beinahe nichts, was es nicht gibt. Whirlpool auf der Baumhausterrasse? Hauseigene Sauna? Alles kein Problem. Dazu gibt es Ausblicke und Kulissen, von denen man nicht einmal zu träumen gewagt hat. Selbstverständlich hat Luxus seinen Preis; nicht nur im Hotel zahlt man für Extravaganz, auch bei den Baumhäusern müssen Kunden tief in die Tasche greifen.

Wer den Preis nicht scheut, wird dafür mit einem Urlaub belohnt werden, an dem man sich vermutlich sein ganzes Leben voller Wohlwollen und einem Hauch Fernweh erinnern wird. Hier finden Sie eine kleine Liste an Anbietern, über die Sie Ihren persönlichen Luxus-Baumhaus-Urlaub in der Ferne buchen können:

www.urlaubsguru.de

www.urlaubsheld.de

www.airbnb.de (Italien)

www.aribnb.de (weltweit)

Häufige Fragen

Auf welchen Baum kann ich ein Baumhaus bauen?

Pauschal lässt sich diese Frage leider nicht beantworten. Es hängt von der Art des Baumes, dem Wuchs, dem Alter etc. ab. Generell eigenen sich Eichen, Buchen, Walnussbäume, Linden, Eschen, Weiden und Kastanien. Weniger gut eignen sich schnellwachsende Sorten mit weichem Holz wie Pappeln, Birken oder Weiden.

Kann ich dem Baum mit dem Baumhaus schaden?

Ja, kann man leider. Es gibt einige Regeln zu beachten, wie man dem Baum möglichst wenige Verletzungen zufügen kann. In erster Linie gilt es die Wurzeln selbst zu schützen; sie sind die Lebensader des Baums. Das kannst Du, in dem Du vor Baubeginn großzügig Mulch auf dem Boden verteilst, um die Erde so wenig wie möglich zu verdichten. Weiterhin verzeiht die Rinde zwar Verletzungen, diese sollten sich jedoch sehr in Grenzen halten. Auch von den Ästen ist so wenig wie nötig zu entfernen. Führe so wenig Bohrungen wie möglich aus.

Brauche ich für mein Baumhaus eine Baugenehmigung?

Die Baugenehmigung – nichts treibt Bauherren in jeder Hinsicht mehr um als dieses Thema. Die Frage lässt sich leider nicht pauschal beantworten, Sie müssen in jedem Fall beim zuständigen Amt nachfragen, da das Baurecht in jedem Bundesland unterschiedlich ist. Für ein kleines Kinderbaumhaus im eigenen Garten braucht man in den meisten Fällen keine Baugenehmigung, für ein größeres Häuschen für längere Aufenthalte in jedem Fall. Auch beim Bau des Kinderbaumhauses empfehlen wir dringend, vor Baubeginn mit dem Nachbarn zu sprechen bzw. zusätzlich bei der zuständigen Baubehörde nachzufragen.

Welche Materialien brauche ich für den Bau?

In erster Linie Holz. Welches Holz werden Sie sich jetzt fragen. Das Holz sollte auf lange Frist Bestand haben. Lärche oder Douglasie eigenen sich zum Beispiel sehr gut. Alle weiteren Materialien für den Bau sollten aus Edelstahl bestehen und demnach rostfrei sein. Denken Sie bei Ihrer Konstruktion daran, dass das Regenwasser abfließen kann.

Das Dach kann aus Teerpappe bestehen, besser geeignet ist jedoch Teichfolie. Selbige ist wesentlich leichter als Teerpappe. Wer sich die Zeit nehmen und die Mühe machen möchte, sollte sein Dach mit Holzschindeln eindecken; es sind herrlich aus.

Was kostet ein Baumhaus?

Ein kleines Baumhaus für Ihre Kinder, bei dem Sie lediglich das Material besorgen müssen, bekommen Sie bereits für wenige hundert Euro. Nach oben hin sind jedoch keine Grenzen gesetzt. Für ein Luxusbaumhaus sind in den meisten Fällen über 100.000 Euro fällig. Natürlich liegen viele Größen und Ausstattungen dazwischen. Auch für ein paar Tausend Euro ist es möglich, sich ein tolles Baumhaus für Sommer und Winter zu bauen.

 

 

 

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 Bewertungen, Ø: 5,00 aus 5)


Loading...

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*